Geschichte

Der BPW Club Zürich wurde am 1. Februar 1945 unter dem Namen „Club der Berufs- und Geschäftsfrauen“ (BGF) in der „Münz“ gegründet.

Bereits im März 1945 zählte der Club 150 Mitglieder. Der Mitgliederbeitrag betrug CHF 25.

1950 erfolgte die Aufnahme in den schweizerischen Verband der Berufs- und Geschäftsfrauen. Im gleichen Jahr zählte der Club bereits 305 Mitglieder.

1993 wurde der Name in Business & Professional Women (BPW) geändert. Mit dieser Namensänderung wurde die internationale Ausrichtung des Clubs stärker betont. Am 50. Jubiläum zählte der Club 320 Mitglieder – genau gleich viele wie im Jahr 2005 am 60. Jubiläum. Der Clubbeitrag betrug 2003 bis 2012 CHF 350 und seit 2013 CHF 380.